Briefe in Handschrift – Darauf setzen erfolgreiche Start-Ups

In der Ära der „Echtzeit-Kommunikation“ wird Langsamkeit zum Luxus. Das beste Beispiel hierfür sind wohl handgeschriebene Briefe. Aus der wirtschaftlichen Perspektive ist das Schreiben eines Briefes (stilecht mit Füller) das genaue Gegenteil von Snapchat, WhatsApp, E-Mails oder Kurznachrichten. Ein handgeschriebener Werbebrief bzw. Werbebriefe in Handschrift können nicht eben so unterwegs in der U-Bahn oder zwischen Meetings geschrieben werden.

Werbebriefe in Handschrift demonstrieren Wertschätzung gegenüber den Kunden

Die Marktforscherin Pamela Danziger betont, dass die Kombination aus Handschrift und Schreibmaterial eine besondere Rolle spielt. Die analoge Unverwechselbarkeit hebt sich gerade in der digitalen Welt leicht von den monotonen in Massen versendeten Werbemails ab: „Der Schlüssel besteht darin, dieser Generation Papiere höchster Qualität zu bieten, welche den ganz individuellen Stil einer jeden Person widerspiegeln und diese sich als etwas ganz Besonderes vorkommen lassen.“ (Quelle: Pamela Danziger). Grund genug, wieder das Medium Werbebrief zu zelebrieren – natürlich als handschriftliches Dokument.

Allein das Gefühl, als Kunde geschätzt zu werden, führt im Umkehrschluss zu einem deutlich besseren Kundenverhalten. Kunden, die über eine echte Beziehung zur Marke haben, kaufen in der Regel doppelt so viel als Kunden ohne persönliche Bindung.” Mark Robeson, SVP für Vertrieb & Marketing bei VIPdesk.

Diese Kunden sind zudem deutlich stärker an die Marke gebunden. Zumal eine Umfrage zeigt, dass sich 80% der deutschen Kunden über handgeschriebene Briefe freut!

Handgeschriebene Briefe sind ein grundlegender Teil der „Thank You Economy”

Selbst die noch so kleinsten Gesten können einen großen Effekt haben. Warum also nicht auch ein kurzer Text, um einfach nur „Danke“ zu sagen? Als Beispiel führt Robeson den Head of Accessories bei dem bekannten Luxus-Label Fendi© (Silvia Venturini Fendi) an. Sie war es, die bei jedem Kauf ihrer „Peekaboo” Handtaschen (die nur auf Anfrage hergestellt werden) eine handgeschriebene Nachricht hinzufügte, um einfach nur „Danke“ zu sagen. Ein weiteres Beispiel einer Luxusmarke, die anhand handgeschriebener Antworten positive Emotionen weckt, ist Montblanc©.

Doch es gibt auch relativ viele neue Technologieunternehmen, die sich diesen Trend zunutze machen. Im Forbes Blog berichtet Micah Solomon vom US-amerikanischen Start-Up HEX – einem speziellen E-Commerce Unternehmen mit Fokus auf Accessoires für High-Tech Gadgets.

Das Werbe-Budget eines Start-Ups kann schlicht nicht mit den Etats etablierter Marken mithalten, aber HEX hat es geschafft, viele Käufer längerfristig an das Unternehmen zu binden, indem mehr als 13000 per Hand geschriebene „Danke“-Nachrichten verfasst wurden.

Laut James Beshara, Mitgründer der sozialen Zahlungsplattform Tilt.com (die im Jahr 2017 von Airbnb erworben wurde) kann der Kontakt mit Kunden am besten hergestellt werden, indem man sich Altbewährtem widmet. Tilt stellt eine Crowd Funding Plattform für private Events oder Gemeinschaften bereit und wurde besonders dadurch bekannt, indem 1000 handgeschriebene Nachrichten versendet wurden. Im folgenden Video spricht Beshara über den Effekt seiner Idee und warum er es immer wieder so handhaben würde. Wir merken uns: Ein handschriftlicher Werbebrief sorgt für mehr Eindruck.

Die Snapshot Methode: Im Gedächtnis der Kunden bleiben durch handschriftliche Werbebriefe

Zwei Aspekte lassen eine Marke im Gedächtnis der Kunden bleiben: Der erste Kontakt einer Interaktion („Hallo!) und der Letzte („Mit freundlichen Grüßen”). In beiden Momenten nimmt unser Gehirn eine Art Schnappschuss auf, an den es sich auch zukünftig noch erinnern wird. Mit einem handgeschriebenen Werbebrief punkten Sie in beiden Phasen.

HEX brilliert vor allem beim Abschluss: Die Kundeninteraktion endet auf einprägsame Weise mithilfe eines handgeschriebenen „Danke“. Damit die „Handschrift“ jedoch wirklich als Wertschätzung des Kunden verstanden wird, müssen folgende Bedingungen von der Nachricht erfüllt werden:

  1. Erwähnen Sie in der Interaktion, warum oder wofür Sie dankbar sind. Ein simples „Wir bedanken uns, Sie als Kunden bedienen zu dürfen“ reicht dabei nicht aus.
  2. Die handschriftliche Kommunikation muss überraschend daherkommen und sollte daher nicht zu oft wiederholt werden.
  3. Keine Werbung im selben Brief.
  4. Die Möglichkeit einer Antwort. Im Idealfall fügen Sie Kontaktinformationen per Hand hinzu.

Warum sogar Tech Start-Ups handschriftliche Nachrichten lieben

Doch wie kommt es überhaupt dazu, dass gerade Start-Ups auf diesen Trick zurückgreifen, obwohl diese Unternehmen doch in der digitalen Welt zuhause sind? Die Beispiele zeigen es äußerst anschaulich: Online reicht nicht aus. Wie ein bekannter Werbetexter sagt: „Nichts ist nachhaltiger als das geschriebene Wort“.

Jeder ist immer und überall online. Um aus der Masse herauszustechen, müssen Sie der digitalen Online-Welt entspringen. Ein weiteres passendes Beispiel für die Offline-Kontaktaufnahme ist der südafrikanische Online-Shop Yuppiechef.com. Yuppiechef ist ein beliebter Online-Shop für Küchenutensilien, der im Jahr 2006 von Andrew Smith und Shane Dryden (zwei enge Freunde) gegründet wurde. Yuppiechef wuchs seit seiner Gründung rasant und ist mittlerweile einer der größten E-Commerce Shops Südafrikas. Ein Großteil des Wachstums verdankt das Unternehmen seiner Menschlichkeit. Direkt nach der ersten Bestellung bei Yuppiechef waren die beiden Gründer so dankbar, dass sie dem ersten Käufer eine vom Herzen kommende handschriftliche Nachricht beilegten, um sich für die Unterstützung eines neuen Start-Ups zu bedanken. Dies war ein riesiger Hit und sie entschlossen sich, dies beizubehalten. Mit diesen handschriftlichen Nachrichten haben sie Emotionen geweckt, wozu E-Mails niemals in der Lage gewesen wären. Sie wirken, auch im digitalen Zeitalter.

Marathon statt Sprint: Kundenbindung als langfristiges Ziel

„Die meisten Unternehmen laufen keinen Marathon, sondern rennen regelrecht. Die Kundenbindung ist in diesem Fall kein langfristiges Ziel, sondern dient nur dem kurzfristigen Verkauf”, kritisiert Gary Vaynerchuk, dem Erfinder der „Thank You Economy”.

Ein handschriftlicher Werbebrief als „Danke” weckt beim Kunden positive Emotionen und kann den ersten Schritt für eine langfristige Kundenbindung darstellen. Das ist selbst ohne wunderschöne Handschrift oder bei Zeitmangel möglich, indem nicht alle Nachrichten oder Notizen wirklich per Hand geschrieben werden müssen.

Pensaki ist der digitale Privatsekretär, der das Schreiben für Sie übernimmt, damit Sie immer einen Schritt voraus sind. Bei kleineren und exklusiven Anlässen sind professionelle Kalligraphen eine perfekte Lösung. Vielleicht kennen Sie jemanden in Ihrer näheren Umgebung?

Mit handschriftlichen Werbebriefen erreichen Sie immer mehr Authentizität und positive Emotionen bei Ihren Kunden. Erfüllen Sie die relevanten Erfolgskriterien – und schon können auch Sie von Rücklaufquoten von bis zu 40% profitieren. Grund genug, Handschrift als Zeichen der Wertschätzung Ihrer Kunden einzusetzen.

Klar, selbst geschrieben ist immer die beste Lösung. Doch manchmal fehlt hierfür einfach die Zeit. Mit uns können Sie Ihre Werbebriefe handschriftlich versenden. Nutzen Sie dafür unseren Onlineshop – und zeigen Sie Ihren Kunden, wie besonders sie sind.

Um Werbebriefe in einer gleichbleibenden Qualität zu liefern, verwenden wir freundliche Roboter, wobei der Begriff eines Roboters vermutlich etwas übertrieben ist. Schliesslich führen diese Maschinen einen Füller und schreiben damit. Die können also weder laufen noch sonst etwas machen. Das was Sie aber hervorragend können, bringt klare Vorteile für Sie: Die Schrift ist immer gleichbleibend. Es gibt keine Fehler. Die Vertraulichkeit Ihrer Inhalte bleibt bestehen.

Fordern Sie noch heute Ihr kostenloses Muster an, damit Sie die Qualität unserer Arbeit sehen. Handgeschriebene Werbebriefe sind Ihre Chance, ebenfalls außerordentliche Ergebnisse im Rahmen der Kundengewinnung bzw. Kundenbindung zu erzielen! In unserem Shop für handgeschrieben Briefe sehen Sie weitere Produkte. Sie haben Fragen? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.